Schlagwort-Archive: Rettung

Notfallhierarchie Graz

Akute, Lebensbedrohliche Notfälle:

Immer zuallererst die Rettung unter 144 kontaktieren. Der dortige Disponent am Telefon kann je nach Dringlichkeit entscheiden, wen er schickt:

Normaler Rettungswagen (RTW) mit Sanitätern zum rascheren Transport in ein Krankenhaus ohne dringliche Behandlung.

„JUMBO“ Notfallwagen, besetzt mit speziellen Notfallsanitätern und zahlreichen Überwachungsgeräten, um den Transport unter ständiger medizinischer Überwachung (zB. EKG etc.) und Notfall-Basistherapie zu ermöglichen.

Der Notarztwagen mit einem speziell ausgebildeten Notarzt, der auch Wiederbelebungsmaßnahmen und spezielle lebenserhaltende Therapien und Eingriffe durchführen darf. Dieser kommt meist im Rendezvoussystem aus dem LKH.

Für hausärztliche Angelegenheiten steht außerhalb der Ordinationszeiten von 19 – 7 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen der Ärztenotdienst Graz unter 141 zur Verfügung. Dieser hat zu diesen Zeiten auch eine Ordination am Marburger-Kai 51 geöffnet.

Sollten Sie am Tag Ihren Hausarzt nicht erreichen, haben in den meisten Bezirken gerade andere Ärzte für Allgemeinmedizin ihre Ordinationen geöffnet.